Galerie Hanssler

Paul Wunderlich

Paul Wunderlich (geboren 1927 in Eberswalde; gestorben 2010 in Saint-Pierre-de-Fassons, Provence) war ein deutscher Maler, Zeichner, Bildhauer und Grafiker. Er gestaltete in seinen neusurrealistischen Bildern und Skulpturen überwiegend erotische Themen. Dabei bezog er sich häufig auf mythologische Sagen.

  • Ehrungen (Auswahl)
  • 1960 Deutscher Kunstpreis der Jugend für Grafik, Mannheim
  • 1963 M.-S. Collins-Preis für Lithografie, Philadelphia (USA)
  • 1964 Japan Cultural Forum Award, Tokio (Japan)
  • 1965 Edwin-Scharff-Preis, Freie und Hansestadt Hamburg
  • 1967 Premio Marzotto, Valdagno, Vicenza (Italien)
  • 1981 Korrespondierendes Mitglied der Académie des Beaux-Arts, Paris
  • 1986 Kunstpreis des Landes Schleswig-Holstein
  • 2008 Ehrenbürgerschaft der Stadt Eberswalde
  • seit 1962 zahlreiche Einzelausstellungen im In- und Ausland

 

"König und Dame" Zwei Skulputuren in Bronze patiniert, teilweise poliiert, signiert, nummeriert Höhe je 31 cm € 1650,--

“König und Dame”
Zwei Skulputuren in Bronze
patiniert, teilweise poliiert, signiert, nummeriert
Höhe je 31 cm